NSP  heißt  jetzt  DANESPO

Ihr kompetenter Handelspartner für alle Verwendungszwecke der Kartoffel

 

Im Jahr 1946 wurde die Deutsche Saatgutgesellschaft als Vorläufer des VEB Saat- und Pflanzgut gegründet. Nach der Privatisierung des Unternehmens entstand 2000 die Norddeutsche Saat- und Pflanzgut AG und mit ihr die bekannte Marke NSP.

2007 wurde die konventionelle Produktion mit Ausnahme der Kartoffelerzeugung mit der Muttergesellschaft HaGe verschmolzen. Die verbliebenen Bereiche wurden anschließend in der Norddeutschen Saaten Partner GmbH & Co. KG zusammengefasst und auf die Kernkompetenzen im Öko- und Pflanzkartoffelmarkt fokussiert.

Seit der Übernahme durch den dänischen Kartoffelzüchter Danespo A/S am 01.07.2010 wird nun ausschließlich das Marktsegment Kartoffeln  betreut.  Dort produzieren wir zertifiziertes Pflanzgut sowohl für den konventionellen als auch für den ökologischen Anbau. Zudem sind wir im Kartoffelbereich  als Vermarktungspartner für die verarbeitende Industrie tätig.

Mit Gründung der Partnerschaft der Danespo mit Germicopa im Jahr 2016 bieten wir auch die Kartoffelinnovationen des französischen Züchters in Deutschland an. Durch das Wachstum der Verkäufe von Pflanzkartoffeln der Sorten der Verbundgruppe ist die Kompetenz als Züchter im Markt deutlich ausgebaut worden.

Zum 01.07.2022 erfolgte die Umbenennung zur DANESPO GmbH & Co. KG. Mit der Namensänderung setzen wir mit einem folgerichtigen Schritt den Weg fort als Züchter der deutschen Kartoffelwirtschaft unsere Kartoffel-Sorten anzubieten. Dabei ist es uns wichtig zu betonen, dass die bisherige Tätigkeit der NSP als VO-Firma und Auftragsvermehrer fortgesetzt werden soll.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie auf den nachfolgenden Seiten dazu ein, unsere Tätigkeitsbereiche näher kennen zu lernen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Know-how und unserer Leistungsfähigkeit.